Ideenwettbewerb für europäische Bürger

On y va – auf geht’s – let’s go!

Sie arbeiten in einem deutsch-französischen Tandem und möchten Ihre Zusammenarbeit um einen dritten europäischen Partner erweitern?

Sie leben in einem EU-Land und möchten mit deutschen und französischen Partnern eine Projektidee realisieren?

Sie suchen Fördermöglichkeiten für Ihr transnationales, unkonventionelles und gemeinnütziges Projekt?

Sie möchten darüber abstimmen, welche Projekte gefördert werden?

Dann sind Sie genau richtig bei unserem Ideenwettbewerb
„On y va – auf geht’s – let’s go!“

Mehr

http://www.auf-gehts-mitmachen.eu/das-programm.html

Bundeskulturstiftung – Projektförderung

Im Bereich Allgemeine Projektförderung können Kulturschaffende zwei Mal im Jahr Fördergelder für Projekte aus allen künstlerischen Sparten beantragen, für Bildende und Darstellende Kunst, Literatur, Musik, Tanz, Film, Fotografie, Architektur oder Neue Medien. Die Allgemeine Projektförderung der Kulturstiftung des Bundes zeichnet sich dadurch aus, dass sie nicht auf die Förderung einer bestimmten Sparte oder eines bestimmten Themas festgelegt ist. Es sind große, innovative Projekte im internationalen Kontext, die hier berücksichtigt werden können.

Bitte beachten Sie, dass in der Allgemeinen Projektförderung die Antragssumme mindestens 50.000€ beträgt und dass mindestens 20% an Eigen- und/oder Drittmitteln bei Antragsstellung gesichert sein müssen. Die Kulturstiftung des Bundes fördert in der Allgemeinen Projektförderung ausschließlich Projekte im internationalen Kontext.

Mehr lesen

http://www.kulturstiftung-des-bundes.de/cms/de/foerderung/offen/

Kulturstiftung des Freistaats Sachsen – Projektförderung

Gegenstand der Förderung sind insbesondere Projekte mit überregionaler, landesweiter und internationaler Wirksamkeit, Stipendien sowie der Erwerb von Werken der bildenden Kunst. Projekte, die überwiegend kommerzielle Absichten verfolgen, sowie Benefizver-anstaltungen und Vorhaben der Heimat- und Brauchtumspflege werden nicht gefördert.

Bildende Kunst: Projekte des zeitgenössischen Kunstschaffens einschließlich Dokumentationen und Publikationen, Ausstellungen, Wettbewerbe.
Darstellende Kunst und Musik: Festivals sowie Theater-, Tanz- und Musiktage, Wettbewerbe mit landesweiter und internationaler Wirksamkeit, Neuinszenierungen, neue Choreografien und Kompositionsaufträge, Künstlerische Qualifizierung des Nachwuchses und im Amateurbereich, Einzelaufführungen und Aufführungsreihen, Gemeinschafts- und Austauschvorhaben mit ausländischen Künstlern sowie internationale Gastspiele junger sächsischer Künstler.
Film: die Herstellung von Dokumentar- und Kurzfilmen von besonderem künstlerischen Rang, die Entwicklung von Drehbüchern und Konzepten,
Dokumentationen zum sächsischen audiovisuellen Erbe,  Erstellung von Zusatzkopien und Untertitelungen zur internationalen Präsentation, Vorführungen von nationaler und internationaler Filmkunst, nationale und internationale Workshops.
Literatur: Literaturtage, Lesereihen, literarische Veranstaltungen, überregionale und landesweite Wettbewerbe, überregionale und landesweite Schreibwerkstätten, Literaturzeitschriften, Publikationen von herausragender literarischer Qualität.
Soziokultur: Projekte und Kurse soziokultureller Einrichtungen in allen künstlerischen Sparten sowie spartenübergreifend, die maßgeblich die künstlerische und kulturelle Bildung unterstützen, kulturelle Aktivitäten, die sich durch nachhaltige Vermittlung künstlerischer Fähigkeiten generationsübergreifend auszeichnen, Entwicklungs- und Vernetzungsmaßnahmen.
Spartenübergreifende Projekte: Projekte, die tradierte Genregrenzen produktiv überwinden und die Zusammenarbeit mit Künstlern anderer Sparten ermöglichen, Projekte, die intermedial ausgerichtet sind oder neue Interaktionsformen erproben.

Fristen

Die Frist zur Beantragung von Fördermitteln für Projekte, die in der Regel in der 1. Jahreshälfte des Folgejahres realisiert werden sollen, endet am  1. September.

Für Projekte, die in der 2. Jahreshälfte umgesetzt werden sollen, endet die Frist mit dem 1. März des gleichen Jahres.

Mehr lesen

http://www.kdfs.de/foerderung/projekte/antrag/

Förderrichtlinie: http://www.kdfs.de/do/93.0.pdf

Prototype Fund

Der Prototype Fund unterstützt Softwareentwickler*innen, Hacker*innen und Kreative dabei, ihre Ideen vom Konzept bis zur ersten Demo zu entwickeln.

Mit einer Förderung von bis zu 30.000€ könnt Ihr sechs Monate lang Code schreiben und Open-Source-Prototypen entwickeln.

Wir fördern Projekte in den Bereichen Civic Tech, Data Literacy und Datensicherheit.

Die nächste Bewerbungsphase startet am 1. August 2017 und endet am 30. September 2017.

https://prototypefund.de/

Kunststiftung Sachsen-Anhalt – Arbeitsstipdendium

Die Stiftung unterstützt künstlerische Vorhaben der bildenden, angewandten und darstellenden Kunst, der künstlerischen Fotografie, der Literatur, der Musik, des Films, des Designs, der Architektur und der Medienkunst sowie interdisziplinäre Projekte. Gefragt sind Originalität, Qualität und Realisierbarkeit des künstlerischen Vorhabens.

Arbeitsstipendien dienen der Förderung künstlerischer Einzelleistungen. Durch die Vergabe von Arbeitsstipendien soll insbesondere das konzentrierte Arbeiten an einem neuen Vorhaben ermöglicht werden. Das Stipendium kann auch für Arbeitsaufenthalte außerhalb des Wohnsitzes (In- und Ausland) genutzt werden.

Die Höhe des Stipendiums beträgt 1.000 Euro monatlich, die Förderung dauert in der Regel 3 oder 6 Monate und kann in begründeten Fällen auf 12 Monate verlängert werden.

Ausgeschlossen

Nicht antragsberechtigt sind Schülerinnen und Schüler sowie Studierende und in einer Erstausbildung stehende Personen.

Mehr lesen

http://www.kunststiftung-sachsen-anhalt.de/web/foerdermoeglichkeiten/arbeitsstipendien/

Kunststiftung Sachsen-Anhalt – Projektförderung

Die Stiftung unterstützt künstlerische Vorhaben der bildenden, angewandten und darstellenden Kunst, der künstlerischen Fotografie, der Literatur, der Musik, des Films, des Designs, der Architektur und der Medienkunst sowie interdisziplinäre Projekte. Förderanträge können von einzelnen Personen, Institutionen und Vereinen eingereicht werden. Gefragt sind Originalität, Qualität und Realisierbarkeit des Projekts.

Gewährt werden im Rahmen der Projektförderung:

  • Unterstützungen für künstlerische Einzelprojekte als Gesamtvorhaben
  • Projektbausteine wie Konzeptentwicklung oder unterstützende Marketingmaßnahmen
  • Publikationen (keine wissenschaftlichen Arbeiten)
  • Kunstankäufe u.a.

Gefördert werden Projekte, die in Sachsen-Anhalt initiiert werden und innerhalb des Bundeslandes sowie überregional oder international wirksam sind. Die Förderung erfolgt in der Regel durch eine Teilfinanzierung des Projekts. Die Kunststiftung kann eine Förderzusage bis zu 50 Prozent der Gesamtkosten übernehmen. Vor einer Teilfinanzierung muss die Gesamtfinanzierung gesichert sein. Die Zusage der Kunststiftung dient auch als Empfehlung für weitere Akquisen. Da kleinere Projekte oft keine zusätzliche Finanzierung erreichen, können diese bei einem Finanzumfang von bis zu 5.000 Euro zu 100 Prozent gefördert werden. Filmproduktionen werden von der Kunststiftung ebenfalls mit einem nicht rückzahlbaren Zuschuss gefördert, so dass eine Aufnahme von Rückstellungen in den Finanzierungsplan nicht möglich ist.

Mehr lesen

http://www.kunststiftung-sachsen-anhalt.de/web/foerdermoeglichkeiten/projektfoerderungen/projektfoerderungen.html